INITIATIVE

RAUCHGmbH

 

 

 

 

Netzwerker

für menschliche

und digitale Qualitäten…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zielthemen:

Team-Challenge…

 

Vereinstermine 2020/19 –

September 2020 Kassenprüfung

Oktober 2020…

Mitgliederversammlungen

Hinführung zur Stiftung…

Jahresversammlungen der Vereine …

Kassenprüfer/  

Jahresversammlung  

Einladungen vorbereiten…

Vin/ProVelbert Herr Dr.Mohn/ Herr Kümmel

(Jahresabstimmung 2018 nachholen)

 

Kinder helfen Herr Dr. Mohn/ Herr Sandrock

NOTnebenDir! Herr Dr.Mohn/ Herr Sandrock

 

 

VELBERT-in e.V., Kinder-helfen e.V. und

NOTneben Dir! e.V. die Fördervereine stärken

junge Initiativen für aktuelle gesellschaftliche  Entwicklungen.

 

 

 

 

 

Ab Sep 2020

Start-up Initiative für

„www.velbert.plus

das Marktplatz Bündnis“

Kundenbindungsinitiativen,

Digitalisierung lokal - Stadterfolge

IHK, Wirtschaftsjunioren…

 

 

 

 

Ab Sep 2020

ank an die Aktiven mit

Handelsverband und Velbert Marketing,

IHK, Velbert-in Passantenbefragung in

Velbert-Mittre in Kooperation mit dem

Berufskolleg Niederberg.

engagiert !

 

 

Befragung 2020:- Wir danken Frau Grieger und den

Schülerinnen und Schülern für die fünfte Passanten-

Befragung im Bildungsgang Einzelhandel am Berufskolleg

Niederberg im Oktober.

 

 

 

 

 

 

 

Ca. September 2020

Kindergarten – sportliche Klimaspiele…

 

Hans-Werner Mundt Stadtsportbund 

Simon Tsotsalas Kreissportbund.

 

Sonne, Wasser Wind - Klimawerte sollen mit

kleinen Sportaktivitäten kombiniert werden.

Zusammen mit dem Stadtsportbund Velbert e.V.

und Kreissportbund Mettmann e.V.. Dazu können

Kinder der Kitas mit ihren Eltern über eigenen Klimaschutz in der Familie sprechen. Dazu

erhalten auch sie den Klimafragebogen. Darüber

soll in der Kita gesprochen werden.

 

Teamwork # Klimaschutz

Aktionsstart Mitte August

PR / Schulinfo im April

„Klimafreundlich leben“ Fragen für den Alltag…

Auch Schülerinnen und Schüler in Grundschulen

und auch Kinder in Kitas mit ihren Eltern sollen

gefragt werden, welches Handeln in ihrem täglichen Leben für Klima besser werden könnte.

 

„Junge Menschen für ihr Leben stärken“

VELBERT-in e.V., Kinder-helfen e.V.

und NOTneben Dir! e.V.. - fördern die

Klimainitiative und die Kinderrechte.

 

Klimaschutz -

junges Engagement …

 

Kinder haben Rechte

die Zukunft mit zu gestalten…

Greta hat geholfen, dass junge Menschen mit

an der Spitze dieser prägenden Entwicklung

stehen. Junge Anregungen und Ideen für den Klimawandel könnten neue Klarheiten auch in

unserer Region schaffen. Es geht um den Kern,

was Wirtschaft ist: die Beziehung zwischen den Menschen und der Natur.

 

Die erste Staffel kann im Herbst 2020 starten. Als

Anerkennung erhalten die Teilnehmer Medaillen

und einen Baumsetzling für einen regionalen „Klimaschutzwald“.

 

Junge Klimaschutzideen treffen

unternehmerisches Know-how…

Schülerinnen und Schüler sollen als Team

nachhaltig vor Ort helfen, das Bewusstsein für Klimawandel und die Umwelt zu stärken. Das Team

soll konzentriert umweltfördernde Projekte entwickeln und zum Mittuen einladen – Klimaschutz:

Klima-, Umwelt- oder Artenschutz, Digitalisierung, Mitmenschlichkeit, Kinder- und Jugendhilfe u.a..

 

„Teamwork mit Unternehmenskontakten.“

Junge Kreativität in Zeiten des Klimawandels. 

Schülerinnen und Schüler kreieren Teamprojekte

für Herausforderungen unserer Zeit im Austausch

partnerschaftlichen mit Firmen. Junge Kreativität

und unternehmerisches Tun werden, bevor es um Ausbildung geht, zusammengeführt. Dabei sollen Informationen ausgetauscht, sowie Einblicke in

die Unternehmen ermöglicht werden.

Aktionseinleitung

PR – Anregung zur Befragung:

Klimaschutz im Familienleben…  

Juli / August

 

Kindergarten – sportliche Klimaspiele…

Kleine “Sportaktivitäten mit gesundem Abstand“ kombiniert mit Klimathemen - Sonne, Wasser,

Wind. Zusammen mit dem Stadtsportbund

Velbert e.V. und Kreissportbund Mettmann e.V..

Dazu können Kinder der Kitas mit ihren Eltern

über eigenen Klimaschutz in der Familie

sprechen. Dazu erhalten auch sie den Klimafragebogen. Darüber soll auch in der Kita

gesprochen werden.

Termin ca. September Oktober

Hans-Werner Mundt Stadtsportbund 

Simon Tsotsalas Kreissportbund.

 

 

 

 

Velbert.plus - Stiftung aus Zusammenführung

der vier Vereine vorbereiten…

April / Mai

 

 

 

M   bis 20.Mai


Mitgliederinformation und Jahresrechnungen bis 15. Mai

 

Teamwork Klimaschutz – Konzeptstruktur

mit Kooperationspartner

Information und Ablauf bis 15. Mai

 

 

 

 

Beitrag zum WDR-Kinderrechtewettbewerb –

26.3.20:

Die Region VELBERT soll „klimafreundlich sein“

junge Klimaschutzideen laden Projektpartner ein:

die Schulen vor Ort,

die Verwaltung der Stadt

Industrie- und Handelskammer,

die Wirtschaftsjunioren,

der Handelsverband,

die Stadtwerke,

die Sparkasse,

der Kreis- und Stadtsportbund

der Kreis Mettmann,

die Landesregierung,

der W D R

und viele unternehmerische Kräfte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vereinstermine 2019 –

Kassenprüfung

SEP/OKT… Mitgliederversammlungen

Jahresversammlungen der Vereine 16. 10.

Kassenprüfer/  

Jahresversammlung  16. 10. //

Einladungen vorbereiten…

Vin/ProVelbert Herr Dr.Mohn/ Herr Kümmel

Kinder helfen Herr Dr. Mohn/ Herr Sandrock

NOTnebenDir! Herr Dr.Mohn/ Herr Sandrock

 

10. Oktober 2019

 

Ab 6. Mai 2019 engagiert Kibaz.

Gesunde Kinder in den Kitas:

 Kath Kita St. Don Bsco / Frau Andrea Friscano

Von Humboldt Str. 95, 42549 Velbert

 

Kath. Kita St. Antonius Frau Sabine Zeugpfang-Hüttel

Antoniusstraße 9, 42553 Velbert

 

Ev. Kita das Kinderreich / Frau Merquart  / Angenennt

Siebeneikerstraße 6,42553 Velbert

 

Ev. Kita Haus der Sonne / Frau Heike Adami

Hüserstraße 36b, 42555 Velbert

 

Ev. Inkl. Kneipp-Kita Pusteblume / Frau Bianca

Nikolaus Ehlen Str. 10, 42551 Velbert

 

Kita die Brücke Haus Kunterbund Velbert /

Frau Balle Gerharts / Südstraße 38, 42551 Velbert 

 

Das Pressegespräch ist am Montag, 6. Mai,

um 10Uhr in der kath. Kindertagesstätte

„St. DonBosco“.

 

Terminabsprache  Ende April…

KIBAZ – Kindersportabzeichen mit

Hans-Werner Mundt Stadtsportbund 

Simon Tsotsalas Kreissportbund.

 

Kindersport in der Kita und Zuhause…

 

 

 

PR-Termin  4. April…

KIBAZ – Kindersportabzeichen mit

Hans-Werner Mundt Stadtsportbund 

Simon Tsotsalas Kreissportbund

 

 

20.2.19   engagiert Kinderrechte.

17.15 Uhr Hotel Stüttgen

 

Aktivprojekte Elterncoching, Kibaz, Schwimmen

 

Initiativkreis Mobbingalarm

 

Kinderglück…

 

 

 

15.1.19   engagiert Kinderrechte.

KIBAZ – Kindersportabzeichen

Vorgespräch – im Boxclub 14.00 Uhr

Hans-Werner Mundt Stadtsportbund 

Simon Tsotsalas Kreissportbund

 

VELBERT – dynamisch mitmenschlich

NOTneben Dir! e.V. und Kinder helfen e.V.

die Fördervereine helfen vielen bedürftigen Kindern aus Notlagen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2019

 

 

 

3.12.18   engagiert Kinderrechte.

KIBAZ – Kindersportabzeichen

Vorgespräch – im Boxclub

Hans-Werner Mundt Stadtsportbund 

Simon Tsotsalas Kreissportbund

 

 

 

12.9.18   19.15 UHR

innovativ digital…

digital life – Coworking-Spaces  (kein Teilnehmer !)

 

 

12.9.18   17.15 Uhr

engagiert Kinderrechte.

Teamgeist für Kinderglück…

Einkaufen und Gutes tun…

Initiative Schwimmenlernen…

 

PR Termine VELBERT lebt Kinderrechte.

 

 

Aktionstermine:

 

 

 

 

am Mittwoch 27. Juni 18, Treffpunkt zur Diskussion

17.15 Uhr  Einkaufen und Gutes tun…

 

19:15 Uhr  digital life – Coworking-Spaces

 

im Restaurant Bürgerstube, Kolpingstraße, Velbert-Mitte.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vereinstermine

Juni 6.6. Kassenprüfung

Juni 21.6. Mitgliederversammlungen

Jahresversammlungen 2017 der Vereine –

Donnerstag  21. 6. 2018

6.6. Kassenprüfer Jahresversammlung //

Einladungen vorbereiten…

Vin/Pro Velbert Herr Dr. Mohn/ Herr Kümmel

Kinder helfen Herr Dr. Mohn/ Herr Sandrock

NOTnebenDir! Herr Dr.Mohn/ Herr Sandrock

 

 

 

 

Informationstreffen am

Mittwoch 16. Mai 18, 17.15 Uhr im ev. Gemeindehaus

Kinderrechteinitiative

„Kinder haben Rechte auf unser Engagement“

bei uns soll bürgerliches und unternehmerisches Tun

und Handeln sich dem eigenen Erfolg ebenso verpflichten,

wie der mitmenschlichen Förderung und Beiträge zur Lösung

gesellschaftlicher Herausforderungen leisten.

 

 

 

 

Mittwoch 14. März 18,

17.15 Uhr im ev. Gemeindehaus

Kinderrechte-Initiative

Beitrag zum WDR-Kinderrechte-Wettbewerb

 „VELBERT stärkt die Kinderrechte“ – in Zukunft gewinnen

Städte, die einen hohen Identifikationsgrad mit ihren Bürgern erreichen. Städte sollen neue Kontur gewinnen und ihren Platz

als attraktiver Standort mit hoher menschlicher Lebensqualität behaupten und ausbauen.

 

Die Fördervereine Kinder helfen e.V. und NOTneben Dir! e.V. 

und mit vielen weiteren Partner wie Persönlichkeiten, Vereine,

Unternehmen, Werbegemeinschaften, Institutionen, Rat und

Verwaltung wollen wir helfen, die Kinderrechte vor Ort zu

stärken – wir laden ein in den Initiativkreis Kinderrechte.

 

 

 

Vin

Mittwoch 21. Februar 18, 19.15 Uhr im Restaurant Bürgerstube

Vin Ziele und Konzepte

Standort digitale Marketing

Neues Standort digital Marketing – digitale Erfolge für Stadt und Land sind nur in kooperativer Entwicklung und Umsetzung erfolgreich. Das gelingt nur als ganzheitlicher Verbund mit einheitlicher Digitalstruktur. So können für jeden Menschen in seiner Lebenssituation mehr Chancen und persönlichen Vorteilen erreicht werden – offline&online.

 

 

 

Weltkulturerbe-Vorgespräch ins Café Restaurant

VIER JAHRESZEITEN, Velbert-Langenberg, Hauptstraße 25

Mittwoch 21. Februar 18, 16.15 Uhr.

Die Zielsetzungen als C S R - Corporate Social Responsibility

Ein Kriterium für ein Weltkulturerbe: Die Güter stellen in unmittelbarer oder erkennbarer Weise mit Ereignissen oder überlieferten Lebensformen dar. Die Beweggründe - diese Haltung und damit

das Ergebnis möchten wir verhelfen zu einem Weltkulturerbe zu werden.

 

 

 

 

Mittwoch 17. Januar 18, 17.15 Uhr im

ev. Gemeindehaus

Ziele und Konzepte

Kinderrechte aktiv stärken…

NOTneben Dir! e.V. - bessere Chancen für ärmere Kinder…

mit Kinder helfen e.V. bitten um Spenden für die KriegsKinderHilfe-Aleppo, denn hier kann

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir werden Partner der Unternehmensgemeinschaft

bei der Bertelmann Stiftung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EDITORIAL

 

*

vor Ort

 

&

 

VELBERT

.plus

Wir wollen beitragen,

Urbanität und stationäre Strukturen zu stärken

und zukunftsstark zu machen.

 

Zielthemen und

Aktionstermine:

innovativ digital…

engagiert

Kinder helfen!

 

Dramaturgie der

Projektumsetzung:

 

Freude schenken

&Nöte lindern…

 

KinderKriegsHilfeSyrien

www.kinder-helfen.de

 

Velbert fördert Kinderrechte…

www.not-neben-dir.de

 

offline&online

 

*

PLASA

 

Bald der digitale Marktplatz

für die täglichen Lebensqualitäten…

 

velbert.plus

 

www.velbert-in.de

 

Passanten –

Befragung - ein Plus

für Stadt und Handel

mit detaillierten Informationen über Kundenwünsche

und Anforderungen

soll Verbesserungen

der Kundenbindung

und Servicequalität 

erreicht werden für

Geschäftserfolge.

Wir danken

Frau Siewert,

den Schülerinnen

und Schülern vom

Bildungsgang

Einzelhandel am

Berufskolleg

Niederberg.

innovativ !

DigitalZeit

 

VELBERT- in

Digitalforum

 

Gesprächsforen

Strategie und Entwicklung

VELBERT-in e.V.

„digitale

Entwicklung“

 

Mit dem Handels Verband-NRW-Rheinland, der

Industrie- und Handelskammer und

der Velbert Marketing GmbH, der Funke-Gruppe, der

Sparkasse und den Stadtwerken.

Digital-

Verbund-

Marketing.

Damit die regionale Lebensqualität mit digitalen Services bereichern, um

Kunden zurückzugewinnen

und offline&online

neue Lebendigkeit

in urbane Lebensbereiche, und damit für den

stationären Handel

und Dienstleister

neue Chancen zu erreichen.

 

offlineund.online-

community“ - diese

regionale Standort – Initiative zur Digitalisierung

ist ein langfristiges Projekt.

Sie beinhaltet

ein nachhaltiges Versprechen an die Bürger, Kunden und Besucher, ihnen mit neuen Services

näher zu sein als Amazon und Co..

 

Mit dieser Strategie

in Zeiten des

Wandels bietet

dieser Verbund

den vielen

regionalen Akteuren,

Unternehmen

und Institutionen

Angebote für

rechtliche

Sicherheit, regional

kooperative saisonal Präsentationen.

 

Es kann wie ein

Neustart für

Geschäfte und Stadtbereiche wirken

ci-buy.de

ci-buy.com“.

 

Werden Sie mit

VELBERT-in

Ein Partner mit Verantwortung

für die digitale Entwicklung und

werben Sie auch Mitglieder für diese Community.

innovativ !

 

In Vorbereitung:

VELBERT.plus

Das Netzwerk

digitaler

Stadtentwicklung

will für Unternehmen

und auch

Kunden erfolgreich

und barrierefreie „Brücken in die

digitale Welt“ ermöglichen -

offline&online 

 

Ihr

Hans-Jürgen Rauch

 

innovativ !

VELBERT-in e.V.

 

„Schlösser

die liebevoll verbinden!“ und

Stadtinformationen.

Dazu entwickelten

wir mit der Firma Thanscheid stadtprägende

Elemente. Am neuen Museum wird das

erste Exemplar

stehen – gesponsert

von der

Sparkasse HRV..

 

VELBERT-in e.V.

 

Das Motte ist

gerichtet an Familie

und Besucher jeden Alters als Wander-

und Erlebnisbereich

für den Rhein- Ruhrbereich von Düsseldorf bis nach Dortmund.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                   

                                                                                                                                  INITIATIVE

                                                                                       RAUCHGmbH

                                                                                                                                      Zeit für frische Ideen…

 

engagiert 12.9.2018

Innovativgespräche für Digitalentwicklung mit Verantwortungspartner -

„Wissen wie der digitale Hase läuft, und sich nicht einigeln.“

 

Mittwoch, 19.15 Uhr in der Bürgerstube, Kolpingstraße Velbert-Mitte.

 

19:15 Uhr   Begrüßung – Förderentwicklung

Neue Bürger- und Kundenbegeisterung-  und Bindung

 

19:25 Uhr   Impulsbeitrag A – Diskussion          

Digitalisierung  ist keine Modeerscheinung – digitale Giganten verändern

und beschädigen Urbanität und Lebensräume gerade jetzt ganz grundlegend. Die urbanen und auch ländlichen Räume benötigen digitale Strategien für

neue Bürger- und Kundenbegeisterung-  und Bindung. Wir empfehlen die Entwicklung einer regionalen „Internet-Galaxie“, um wie ein „regionales Amazon“ möglichst aller Angebote für jegliche Lebensbereiche vor Ort anzubieten.

 

Amazon ist das am besten bewertete Handelsunternehmen möchte

das „kundenzentrierteste“ Unternehmen der Welt werden. Es geht

um Kundenbegeisterung – individualisierte Produktvorschläge, bequeme Bestell- und Kaufvorgänge, beste Reklamationsabwicklung, perfekt schnelle Warenlieferung und beste transparente Kundenbewertung. Mit Amazon Cash eine weitere Marktstärkung, denn das Barzahlungsnetzwerk mit vielen stationären Händlern führt letztlich Amazon neue Kunden zu. 

 

Urbane Standorte werden immer noch nicht aktiv, obwohl

bewusst mit Amazon Cash über Barzahlung eine Netzwerkbildung

mit stationären Anbietern gebildet wird – Amazon ist der Sieger.   

 

19:45 Uhr  Impulsbeitrag B - Diskussion                  

Werden Sie Partner dieser nachhaltigen gesellschaftlichen

digitalen Herausforderung. Als Innovationstreiber und Brückenbauer soll gemeinsam mit Bürgern, Institutionen, Organisationen und der Verwaltung eine Agenda sowie ein Masterplan für verantwortlich strukturiertes Zusammenwirken entwickelt werden. 

 

Im letzten Jahrhundert wurde „Work-Life-Balance“ gefordert –

die Arbeit sollte vereinbar sein mit Beruf und Familie. Heute

ist „offline&online - Balance“ gefragt. Lebenserwartungen

sind, mit der Digitalentwicklung zu harmonisieren.

 

20:00 Uhr  Impulsbeitrag - Diskussion

Digitaleverbundmarketing – der Wettlauf um beste Standort-

Zukunftspositionen ist im vollen Gange. Wir entwickeln mit Partnern ein

Coworking Spaces – „digital life“- hier kann eine Start-up - Scene wichtige Beiträge zur Digitalisierungsförderung leisten. Noch zu viele Unternehmen in allen Teilen der Wirtschaft arbeiten nur teilweise digital. Auch zu viele Bürger und Konsumenten sind digital erst am Anfang.

Wo sind in der Region urbane Standorte mit digitalem Qualitätsprofil?

 

20:20Uhr     Vorstellung        Umsetzungsideen…                                                      

 

20:35 Uhr                                Zusammenfassung nächste Schritte –

                                                Terminankündigung für das nächste Treffen…           

 

 Besucher-Stadtinformationen

mit „Schlösser die liebevoll verbinden!“

 

 

20:45 Uhr       Ende der Veranstaltung  Verabschiedung 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

engagiert Kinder helfen!  12.9.2018

Mittwoch, 19.15 Uhr in der Bürgerstube, Kolpingstraße Velbert-Mitte.

.

 

Name                                         Adresse                                    Tel. / eMail

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                   

                                                                                                                                  INITIATIVE

                                                                                       RAUCHGmbH

                                                                                                                                      Zeit für frische Ideen…

 

 

engagiert 12.9.2018

Mittwoch, 17.15 Uhr in der Bürgerstube, Kolpingstraße Velbert-Mitte.

 

17:15 Uhr   Begrüßung - Förder- und Hilfsentwicklung

Teamgeist für Kinderglück

Eine neue Art Gutes zu tun – „Teamgeist“.

 

17:25 Uhr   Impulsbeitrag A – Diskussion          

Gemeinsam junge Menschen fördern

entdecken Sie die Welt effektiver Kinderhilfe für Ihr Unternehmen –

gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern.

Sich für ein soziales Projekt einsetzen, weckt Begeisterung und Motivation

und stärkt die soziale Kompetenz.

 

Einkaufsfreude und eine neue Art für Kinder etwas Gutes zu tun –

darf es 1 € mehr sein - gemeinsam junge Menschen fördern –

als Teamwork mit Ihren Kunden.

Die Abwicklung ist einfach – Kauf eines Aktionssatzes (Mitmachaufkleber /

30 Spendenkarten zu € 35,--) Über das Spendenziel könne Sie eine Spendenzielinformation überreichen und es werden aktuelle Informationen

mitgeteilt.

 

17:45 Uhr   Impulsbeitrag B – Diskussion          

Stichwort: Lombok - Kinder helfen e.V. erhielt Kenntnis über

die zerstörte „Kinderoase“ – die Schule in Lombok in Yava. Gegründet von Frau  Hecht aus Velbert. Im Gespräch schilderte sie die schlimme Situation durch das Erdbeben nach ca. zweitausend Erdstößen. Der Unterricht soll unter Zeltbahnen wieder beginnen. Frau Kingenfuß gab die Information und wir haben zugesagt sofort € 1000,-- zur ersten Hilfe zu überweisen.

 

Stichwort: KriegsKinderHilfeSyrien -.

Kinder helfen e.V. und SOS-Kinderdörfer weltweit

wirken gemeinsam, um für Kinder im Krieg Chancen für ihr Leben

zu erreichen. Gerade Kinder aus Aleppo, die nicht mehr zu ihren

Eltern können, sind im Kinderdorf Saboura - unser Hilfsziel.

Flüchtlinge haben das Recht auf besonderen

Schutz und Hilfe. Auch alle anderen Rechte

der Kinderrechtskonvention gelten für sie jeweils

in dem Land, in dem sie sich aufhalten.

 

17:55 Uhr   Impulsbeitrag C – Diskussion          

Stichwort: Kinderhilfe VELBERT - NOTneben Dir! e.V.

hält zur Förderung von benachteiligten Kindern für Schulen und

Kindergärten Gelder bereit, die bei Bedarf abrufbar sind. Immer

dann, wenn einige Euros fehlen wie zu Klassenfahrten, für das

Schulessen, für Bücher oder andere Ereignisse, können diese

Mittel unkompliziert mit kurze Begründung abgerufen werden.

Außerdem fordern wir auf und helfen mit neue Kinderförder-

Leuchtturmprojekte zu entwickeln.

Jedes Kind hat das Recht auf eine gute kostenlose

Schulbildung, bei der es seine Talente und Fähigkeiten

entwickeln und auch die Menschen- und Kinderrechte

kennenlernen kann.

 

Übrigens jeder Cent von Spendengeldern kommt ans Ziel –

wir haben keine Nebenkosten.

 

18:10 Uhr   Impulsbeitrag D – Diskussion          

Soziale mitmenschliche Basiswerte der Stadt stärken -

VELBERT feiert  die Kinder und ihre Rechte…

Werden Sie bitte sofort mit aktiv – nutzen Sie die Hilfsziele, welche Ihnen

gefallen, wo Sie in Ihrem Freundeskreis einige mit begeistern können.

 

„Kinderrechte Aktionstage“ Wir rufen Unternehmen dazu auf aus Industrie,

Handel, Dienstleistung und von kommunalen Einrichtungen.

 

Die Idee ist, Kinder aus Kindergärten und Schulen einzuladen,

um Ihnen oder auch gemeinsam mit ihren Eltern früh einen

kleinen Einblicke in die heutige Arbeitswelt zu gewähren in

städtischen und unternehmerischen Bereichen. Es geht nicht

darum die Berufsfelder  umfassend darzustellen, sondern

Kindern einen ersten Eindruck und damit eine Meinungsbildung

zu ermöglichen

Jedes Kind hat das Recht  sich seine eigene Meinung zu

bilden, sie mitzuteilen und ernst genommen zu werden.

Es hat das Recht zu erfahren, was in der Welt vor sich geht.

 

18:25Uhr     Vorstellung        Umsetzungsideen…                                                     

 

18:40 Uhr                                Zusammenfassung nächste Schritte –

                                                Terminankündigung für das nächste Treffen…            

 

18:45 Uhr       Ende der Veranstaltung  Verabschiedung 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

engagiert Kinder helfen!  12.9.2018

Mittwoch, 17.15 Uhr  in der Bürgerstube, Kolpingstraße Velbert-Mitte.

 

 

Name                                         Adresse                                    Tel. / eMail

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                   

                                                                                                                                  INITIATIVE

                                                                                       RAUCHGmbH

                                                                                                                                      Zeit für frische Ideen…

engagiert   xy.9.2018 

„Initiative kulturell engagiert“ – werden Sie Entwicklungspartner…

 

Mittwoch, 16.15 Uhr in VIER JAHRESZEITEN,

Hauptstraße, Velbert-Langenberg.

 

16:15 Uhr   Begrüßung - Förderentwicklung

CSR - Initiative WELTKULTUR 

 

16:35 Uhr   Impulsbeitrag A – Diskussion          

 

Ein Kriterium für ein Weltkulturerbe:

Die Güter stellen in unmittelbarer oder erkennbarer Weise

mit Ereignissen oder überlieferten Lebensformen dar.

 

Social Business – die Tradition von nachhaltigem unternehmerischen und

privatem Engagement zur Stadtentwicklung wurde im Besonderen in Velbert-Langenberg gepflegt. Schon 1836 engagieren sich Unternehmer im gegründeten „Kränzchen“ zum Wohle der Menschen vor Ort. Diese

vorbildliche Zielsetzung zeigte auch 1913 der Geheimrat Adalbert Colsman dem damaligen Bürgermeister Angermann an. In einem Brief vom

28. Februar kündigte er an, eine Summe von 300 000 Goldmark zur

Erbauung  eines Bürgerhauses bereitzustellen. Er verfolgte  eine Haltung

die Lebensqualität im Gemeinwesen langfristig und nachhaltig zu

verbessern, welche damals wie heute vorbildlich ist.

 

Social Business als Verbesserung der Lebensqualität und zur Stadt- und Regionalprofilierung - um diese Basishaltung verantwortlich, nachhaltig, gemeinsam zu erarbeiten, sollen alle Generationen eingeladen werden.

Diese Verfolgung der Zielsetzungen erfolgen als C S R - Corporate Social Responsibility – im Sinne der Vereinten Nationen und der OECD und mit

der Bertelsmann Stiftung sowie der Bundes- und Landesregierung.

 

Social Businessunternehmerisches Tun soll sich dem eigenen Erfolg ebenso verpflichten, wie Beiträge zu Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen leisten – Stadt & Region verantwortlich gemeinsam fördern und gestalten. 

 

 

 

 

 

 

16:45 Uhr  Impulsbeitrag B  - Diskussion                  

 

Die VELBERT-in Initiative für ein Welt-Kulturerbe… 

Diese gesellschaftlich kulturelle Initiative soll zeigen, wie die Lebenskultur bei Stadtentwicklung, Mitverantwortung, Kunst- und Kulturscene, die Identität schon im 19. Jahrhundert hier geprägt wurde.

Unternehmerisches Engagement und urbanes mitmenschliches Engagement – ein Ergebnis:         das Bürgerhaus in Langenberg

17:00 Uhr  Impulsbeitrag - Diskussion

 

Kriterien für ein Welt-Kulturerbe:

  1. Die Güter stellen ein Meisterwerk der menschlichen Schöpferkraft dar.
  2. Die Güter zeigen, für einen Zeitraum oder in einem Kulturgebiet der Erde, einen bedeutenden Schnittpunkt menschlicher Werte in Bezug auf die Entwicklung von Architektur oder Technologie, der Großplastik, des Städtebaus oder der Landschaftsgestaltung auf.
  3. Die Güter stellen ein einzigartiges oder zumindest außergewöhnliches Zeugnis von einer kulturellen Tradition oder  einer bestehenden oder untergegangenen Kultur dar.
  4. Die Güter stellen ein hervorragendes Beispiel eines Typus von Gebäuden, architektonischen oder technologischen Ensembles    oder Landschaften dar, die einen oder mehrere bedeutsame Abschnitte   der Geschichte der Menschheit versinnbildlichen.
  5. Die Güter stellen ein hervorragendes Beispiel einer überlieferten menschlichen Siedlungsform, Boden- oder Meeresnutzung dar, die für  eine oder mehrere bestimmte Kulturen typisch ist, oder der Wechselwirkung zwischen Mensch und Umwelt, insbesondere, wenn  diese unter dem Druck unaufhaltsamen Wandels vom Untergang     bedroht wird.
  6. Die Güter sind in unmittelbarer oder erkennbarer Weise mit Ereignissen oder überlieferten Lebensformen, mit Ideen oder Glaubensbekenntnissen oder mit künstlerischen oder literarischen Werken von außergewöhnlicher universeller Bedeutung verknüpft. (Das Komitee einigte sich, dass dieses Kriterium in der Regel nur in Verbindung mit anderen Kriterien angewandt werden sollte.)

 

17:25Uhr     Vorstellung        Umsetzungsideen…                                                     

 

17:50 Uhr                                Zusammenfassung nächste Schritte –

                                                Terminankündigung für das nächste Treffen…           

 

18:00 Uhr       Ende der Veranstaltung  Verabschiedung 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

engagiert  xy.9.2018

Mittwoch, 16.15 Uhr in VIER JAHRESZEITEN,

Hauptstraße, Velbert-Langenberg.

 

Name                                         Adresse                                    Tel. / eMail